Home Nach oben Inhalt Impressum Lexikon

Schweiz
Geschichte Schweiz Finanzierungsprobleme Zukunft Sozialsysteme Kritik Fiktion?

 

In der Schweiz wurde der Begriff "Generationenvertrag" im Rahmen der gesetzlichen Einführung der Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) 1947 in die politische Diskussion eingeführt. Auch die AHV basiert auf einem Umlageverfahren. Mit der Einführung weiterer sozialstaatlicher Umverteilungsmechanismen - zum Beispiel im Krankenversicherungsgesetz von 1996 - weitete sich der Gebrauch des Begriffes auch auf diese Bereiche aus und steht heute für einen breit akzeptierten Grundsatz des schweizerischen Sozialstaates.

 

 

Stand: 10. Januar 2010