Home Nach oben Inhalt Impressum Lexikon

Leistungsumfang
Leistungsumfang Selbstbeteiligung Versicherungsschutz Leistungsfall Erfolgsaussicht Schadenersatz-RS Arbeits-Rechtsschutz Wohnungs-Rechtsschutz Vertragsrecht Steuer-Rechtsschutz Sozialgerichts-Rechtsschutz Verkehrssachen Standes-Rechtsschutz Straf-Rechtsschutz Spezial-Straf-RS Ordnungswiedrigkeiten-RS Beratungs-Rechtsschutz Opfer-Rechtsschutz Unterhaltssachen Ehesachen Leistungsausschlüsse

 

Ohne Deckungsbegrenzung oder bis zu der im Vertrag vereinbarten Deckungssumme (im Regelfall 250.000 € je Rechtsschutzfall in der Regel ausreichend zum Durchschreiten von zwei Instanzen) übernehmen die Rechtsschutzversicherer folgende Kosten:

  • die gesetzlichen Anwaltsgebühren des vom Versicherten frei wählbaren Rechtsanwaltes

  • Zeugengelder/Sachverständigenhonorare

  • Gerichtskosten

  • Kosten des Gegners, soweit der Versicherungsnehmer diese übernehmen muss.

Auch Strafkautionen - in der Regel bis zu 50.000 Euro - werden übernommen, um den Versicherungsnehmer vor dem Strafvollzug zu schützen. Nicht übernommen werden Geldstrafen und Bußgelder.

 

 

Stand: 10. Januar 2010