Home Nach oben Inhalt Impressum Lexikon

Versicherungsschutz
Leistungsumfang Selbstbeteiligung Versicherungsschutz Leistungsfall Erfolgsaussicht Schadenersatz-RS Arbeits-Rechtsschutz Wohnungs-Rechtsschutz Vertragsrecht Steuer-Rechtsschutz Sozialgerichts-Rechtsschutz Verkehrssachen Standes-Rechtsschutz Straf-Rechtsschutz Spezial-Straf-RS Ordnungswiedrigkeiten-RS Beratungs-Rechtsschutz Opfer-Rechtsschutz Unterhaltssachen Ehesachen Leistungsausschlüsse

 

Der Versicherungsschutz gilt europaweit und auch in den Anliegerstaaten des Mittelmeeres, die nicht zu Europa gehören (Algerien, Marokko, usw.), zudem auf den Azoren und kanarischen Inseln sowie Madeira. Viele Gesellschaften bieten bei bis zu sechswöchigen Auslandsaufenthalten auch weltweiten Versicherungsschutz. In diesen Fällen gilt häufig ein eingeschränkter Versicherungsschutz, z. B. werden ausschließlich eigene Anwaltsgebühren bis zum dreifachen der Kosten eines deutschen Rechtsanwalts übernommen - die Versicherungssumme ist auf regelmäßig 30.000 Euro beschränkt.

Für fast alle Leistungsarten besteht Versicherungsschutz erst nach Ablauf einer „Wartezeit“ von drei Monaten nach Versicherungsbeginn.

 

 

Stand: 10. Januar 2010